Die Geschichte der Gefiederheimat

 

 

1930                 Otto Wilhelm erwarb die Parzelle

1968-1971      Ernst Wilhelm (1902-1980) mit Frau Lydia und Kindern

                           Ruth, Elsi und Bruno (Dorfname: Glaser-Ernst)

1971                 Erst Tiere: Forellen

1975                 Pekingenten und Laufenten kamen dazu

1978                 Übernahme durch Bruno Wilhelm (1933-2010) mit Frau Rosmarie und Kindern

                           Christine, Susanne und Bruno (Dorfname: Glasers Bruno)

2008                 Übernahme durch Bruno Wilhelm (1965) mit Frau Dora und Familie

2017                 Landkauf durch den Verein IG Rettung & Erhaltung Gefiederheimat Safenwil